Mozart биография На Немецком

Презентация на немецком языке «Моцарт — олицетворение мировой музыкальной культуры»

Обращаем Ваше внимание, что в соответствии с Федеральным законом N 273-ФЗ «Об образовании в Российской Федерации» в организациях, осуществляющих образовательную деятельность, организовывается обучение и воспитание обучающихся с ОВЗ как совместно с другими обучающимися, так и в отдельных классах или группах.

Рабочие листы и материалы для учителей и воспитателей

Более 300 дидактических материалов для школьного и домашнего обучения

Описание презентации по отдельным слайдам:

Der geniale deutsche Komponist Wolfgang Amadeus Mozart ist ein Symbol der musikalischen Weltkultur.

Wolfgang Amadeus Mozart war der geniale Musiker und Komponist. Er wurde im Jahre 1756 in Österreich, in der Stadt Salzburg geboren. Amadeus bedeutet auf Lateinisch – Gottliebling Hier wurde MOZART geboren Anna Мarie und Leopold MOZART

Der kleine Junge war sehr begabt und talentiert.

Schon mit drei Jahren spielte der kleine Mozart Klavier und Geige.

Mit vier Jahren begann er schon selbst Musik zu komponieren.

Sein Vater, Leopold Mozart, unterrichtete selbst in Musik seinem Sohn Wolfgang und seiner Tochter Nannerl

Sie besuchten viele Kulturzentren Europas: Wien, Paris, London, Rom und andere große Städte Europas. Als Wolfgang keine sechs Jahre alt war, unternahm sein Vater mit ihm eine Reise durch Europa.

Überall bewunderte man das ungewöhnliche Talent des Jungen. Der spielende kleine Junge galt als „Wunderkind“.

Selbst die Königin Maria Teresia hielt „Wunderkind“ in den Arm.

In der ganzen Welt nannte man seine Musik „unsterblich“.

Aber dieser Erfolg dauerte nicht lange.

Mozart wollte nicht nur spielen, er wollte auch komponieren.

Seine ersten Oper waren sehr schön. Aber sie hatten keinen Erfolg beim aristokratischen Publikum. Моцарт

Als Komponist hatte der junge Mozart keinen Erfolg. Es wurde immer schwerer, sein Brot zu verdienen.

Mozart versuchte durch Komponieren und auch durch Musikunterricht das Geld zu verdienen. Карл Томас Моцарт — der Sohn Mozart und seine Frau Коnstanzija

Das schwere Leben und der Kampf für neuen Ideen in der Opernkunst machten Mozart krank.

Mozart starb im Jahre 1791, im Alter von nur 35 Jahren.

Sein kurzes Leben war einer hellen, schnell gebrannten Fackel ähnlich.

Seine Oper: «Dоn Juan», «Figaros Hochzeit», «Die Zauberflöte»; seine Sinfonien, Lieder, Konzerte, Quartette werden auch heute auf allen Bühnen der Welt aufgeführt und gespielt.

Geniale Mozarts Musik kennt man heute in der ganzen Welt. In seiner Heimatstadt Salzburg finden Jährlich Musikfestivale statt.

Das Volk schätzt den Optimismus, die Lebensfreude und die wahre Menschlichkeit Mozartswerke.

Краткое описание документа:

Презентация «Моцарт — олицетворение мировой музыкальной культуры» является пособием в работе по теме «Музыка» в одиннадцатом классе, а также презентацию можно использовать во внеклассной работе. Презентация содержит много картинок и фотографий, что поможет составить представление о внешности Моцарта, о его семье и образе жизни. Презентация составлена на немецком языке. Взяты основные факты из жизни Моцарта. Предложения составлены коротко и лаконично, что даёт возможность их быстрого запоминания. Предложения не перегружены грамматикой. К таким предложениям легко ставить вопросы и легко отвечать на них.

Курс повышения квалификации

Дистанционное обучение как современный формат преподавания

  • Сейчас обучается 867 человек из 78 регионов

Курс профессиональной переподготовки

Английский язык: теория и методика преподавания в образовательной организации

  • Сейчас обучается 1165 человек из 84 регионов

Курс повышения квалификации

Специфика преподавания английского языка с учетом требований ФГОС

  • Сейчас обучается 139 человек из 50 регионов

«Профессиональный имидж педагога: стереотипы и методы их преодоления»

Свидетельство и скидка на обучение каждому участнику

«Мотивация здорового образа жизни. Организация секций»

Свидетельство и скидка на обучение каждому участнику

  • Для всех учеников 1-11 классов
    и дошкольников
  • Интересные задания
    по 16 предметам

Дистанционные курсы для педагогов

Самые массовые международные дистанционные

Школьные Инфоконкурсы 2022

33 конкурса для учеников 1–11 классов и дошкольников от проекта «Инфоурок»

Найдите материал к любому уроку, указав свой предмет (категорию), класс, учебник и тему:

5 839 495 материалов в базе

Ищем педагогов в команду «Инфоурок»

Другие материалы

  • 27.02.2015
  • 513
  • 0
  • 27.02.2015
  • 882
  • 0
  • 27.02.2015
  • 528
  • 0
  • 27.02.2015
  • 6473
  • 61
  • 27.02.2015
  • 518
  • 1
  • 27.02.2015
  • 470
  • 0
  • 27.02.2015
  • 549
  • 1

Оставьте свой комментарий

Авторизуйтесь, чтобы задавать вопросы.

Добавить в избранное

  • 27.02.2015 9276
  • PPTX 4.3 мбайт
  • 104 скачивания
  • Рейтинг: 5 из 5
  • Оцените материал:

Настоящий материал опубликован пользователем Нетелева Галина Ивановна. Инфоурок является информационным посредником и предоставляет пользователям возможность размещать на сайте методические материалы. Всю ответственность за опубликованные материалы, содержащиеся в них сведения, а также за соблюдение авторских прав несут пользователи, загрузившие материал на сайт

Если Вы считаете, что материал нарушает авторские права либо по каким-то другим причинам должен быть удален с сайта, Вы можете оставить жалобу на материал.

Автор материала

  • На сайте: 7 лет и 3 месяца
  • Подписчики: 0
  • Всего просмотров: 11385
  • Всего материалов: 4

Московский институт профессиональной
переподготовки и повышения
квалификации педагогов

Дистанционные курсы
для педагогов

663 курса от 690 рублей

Выбрать курс со скидкой

Выдаём документы
установленного образца!

Учителя о ЕГЭ: секреты успешной подготовки

Время чтения: 11 минут

В Брянской области часть школ переводят на дистанционное обучение

Время чтения: 0 минут

Минпросвещения рекомендует школьникам сдавать телефоны перед входом в школу

Время чтения: 1 минута

Школам будет оказана поддержка в обеспечении государственной символикой

Время чтения: 1 минута

Российские школьники начнут изучать историю с первого класса

Время чтения: 1 минута

Госдума рассматривает проект о регулировании «продленок» в школах

Время чтения: 1 минута

С 1 сентября в российских школах будут исполнять гимн России

Время чтения: 1 минута

Подарочные сертификаты

Ответственность за разрешение любых спорных моментов, касающихся самих материалов и их содержания, берут на себя пользователи, разместившие материал на сайте. Однако администрация сайта готова оказать всяческую поддержку в решении любых вопросов, связанных с работой и содержанием сайта. Если Вы заметили, что на данном сайте незаконно используются материалы, сообщите об этом администрации сайта через форму обратной связи.

Все материалы, размещенные на сайте, созданы авторами сайта либо размещены пользователями сайта и представлены на сайте исключительно для ознакомления. Авторские права на материалы принадлежат их законным авторам. Частичное или полное копирование материалов сайта без письменного разрешения администрации сайта запрещено! Мнение администрации может не совпадать с точкой зрения авторов.

Wolfgang Amadeus Mozart

«Er war Superstar, er war populär… er war ein Virtuose, war ein Rockidol» – nicht nur Falco kam in seinem 80er-Jahre-Hit «Amadeus» zu dem Schluss: Wolfgang Amadeus Mozart war und ist der Superstar der klassischen Musik.

Von Helmut Brasse

Neuer Abschnitt

Mehr als 250 Jahre nach seiner Geburt ist Mozarts Werk noch immer aktuell und wird täglich in aller Welt gespielt. Und weil es von Mozart und seiner Familie durch zahlreiche hinterlassene Briefe viele Informationen gibt, wurde er für die Nachwelt greifbarer als andere Musiker jener Zeit.

Der Kinderstar

Am 27. Januar 1756 wurde Wolfgang Amadeus Mozart als Sohn eines Hofviolinisten in Salzburg geboren. Er hatte eine ältere Schwester, Maria Anna, genannt «Nannerl», die mit dem Vater regelmäßig musizierte. So kam Mozart von Geburt an mit Musik in Berührung.

Wobei er ein außergewöhnliches Talent zeigte: Schon mit vier Jahren fing er an Klavier zu spielen. Mit fünf Jahren schrieb er bereits seine ersten Stücke und hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt. Der Vater Leopold Mozart erkannte schnell, welches Talent in seinem Sohn steckte, und versuchte es zu fördern und damit Geld zu verdienen.

Текст о Моцарте на проверку понимания по вопросам.

Скачать:

ВложениеРазмер
Текст о Моцарте на проверку понимания по вопросам.17.13 КБ
motsart.docx17.13 КБ

Предварительный просмотр:

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart wurde am 27. Januar 1756 in der Getreidegasse in Salzburg als einziger Sohn des erzbischöflichen Hofgeigers und Komponisten Leopold Mozart (1719 — 1787) und dessen Ehefrau Anna Maria geboren. Sein Rufname war Wolfgang («Wolferl»). Später unterschrieb er meistens als «Wolfgang Amadé». Erst nach seinem Tod wurde der Name «Wolfgang Amadeus Mozart» weltbekannt.
Zusammen mit seiner fünf Jahre älteren Schwester Maria Anna Walburga Ignatia («Nannerl»; 1751 — 1829) wurde Wolfgang Amadeus Mozart schon früh von seinem Vater unterrichtet, vor allem in Musiklehre. Eine Schule besuchte er nie. Im Alter von drei Jahren begann er bereits Klavier zu spielen, mit fünf komponierte er seine ersten Stücke, und am 1. September 1761 trat er erstmals öffentlich als Pianist auf.
Im Januar 1762 führte Leopold Mozart Kurfürst Maximilian II. in München seine beiden Wunderkinder Nannerl und Wolferl vor. Einige Monate später durfte sein siebenjähriger Sohn Kaiser Franz I. und Maria Theresia in Wien vorspielen. Am 9. Juni 1763 reiste die Familie über Frankfurt am Main – wo Johann Wolfgang Goethe ein Konzert des sechseinhalb Jahre jüngeren Musikgenies besuchte – nach Paris und von dort im Frühjahr 1764 weiter nach London. Erst im Sommer 1765 kehrten die Mozarts nach Salzburg zurück, wo Wolfgang Amadeus Mozart vier Jahre später, am 27. Oktober 1769, zum Konzertmeister der Hofkapelle ernannt wurde.
Im Dezember 1769 fuhr Leopold Mozart mit seinen beiden Kindern nach Italien. In Rom wurde sein vierzehnjähriger Sohn von Papst Klemens XIV. zum Ritter des Goldenen Sporns ernannt (8. Juli 1770) und in Bologna von der berühmten Accademia Filarmonica aufgenommen.
Am 17. Januar 1779 wurde Mozart zum Hoforganisten in Salzburg ernannt. Nach einer Auseinandersetzung mit dem Erzbischof gab Wolfgang Amadeus Mozart die Stelle am 8. Juni 1781 auf und übersiedelte von Salzburg nach Wien. Dort vermählte er sich am 4. August 1782 mit Constanze Weber aus Mannheim, der er während seiner Rückreise aus Paris begegnet war. (Damals hatte er ihrer Schwester Aloisia einen Heiratsantrag gemacht, war jedoch abgewiesen worden.) Constanze brachte sechs Kinder zur Welt – Raimund Leopold (1783), Karl Thomas (1784), Johann Leopold (1786), Theresia (1787), Anna (1789), Franz Xaver (1791) –, von denen jedoch nur zwei – Karl Thomas und Franz Xaver Mozart – die Kindheit überlebten.Im Dezember 1784 wurde Wolfgang Amadeus Mozart in die Wiener Freimaurerloge «Zur Wohltätigkeit» aufgenommen.
Mozart starb am 5. Dezember 1791 im Alter von fünfunddreißig Jahren. (Sein ehemaliger Schüler Franz Xaver Süßmayr ergänzte das von Mozart begonnene Requiem.) Da Wolfgang Amadeus Mozart trotz seiner beachtlichen Einkünfte völlig verarmt starb, wurde er am 8. Dezember in einem allgemeinen Grab am Sankt Marxer Friedhof in Wien beerdigt.Bis heute ist ungeklärt, an was Wolfgang Amadeus Mozart starb. Er selbst hatte einige Wochen vor seinem Tod gegenüber Constanze den Verdacht geäußert, man habe ihn vergiftet.
In seinem kurzen Leben hatte Wolfgang Amadeus Mozart etwa fünfzig Sinfonien komponiert, dreiundzwanzig Klavierkonzerte, fünf Violinkonzerte, eine Fülle weiterer Musikstücke und nicht zuletzt eine Reihe großer Opern, unter ihnen auch die beruehmteste Oper “Die Zauberfloete”»Er war wohl das umfassendste musikalische Genie aller Zeiten», so schrieb Kurt Pahlen über Wolfgang Amadeus Mozart («Sinfonie der Welt», Schweizer Verlagshaus, Zürich 1978). «Es hat keinen Meister gegeben, der mit gleicher Vollendung Opern und Oratorien, Sinfonien und Serenaden, Sonaten und Lieder, Quartette und Chöre, Messen und Divertimenti geschrieben hätte.»

Unbekannte Woerter zum Text:

еrzbischöflich – епископский Hofgeiger – придворный скрипач

Stücke – муз.произведения trat …auf — выступил

kehrten … zurück, -вернулись ernannt wurde – был назначен

Ritter des Goldenen Sporns – звание Рыцаря Золотой шпоры

Nach einer Auseinandersetzung mit dem Erzbischof gab… die Stelle…auf –после ссоры с епископом…

vermählte er sich — женился оставил свое место(работу)

in die Wiener Freimaurerloge …aufgenommen. – был принят в масонскую ложу

völlig verarmt starb –умер практичеки нищим

wurde in einem allgemeinen Grab …beerdigt – был похоронен в общей могиле

den Verdacht geäußert – высказал подозрение vergiftet — отравлен

das umfassendste musikalische Genie aller Zeiten – самый всеобъемлющий муз.гений всех времен

1.Beantwortet die Fragen:

1.Wann und wo wurde Mozart geboren?

2.Wer war sein Vater von Beruf?

3.Hatte Mozart Geschwister?

4.Wann begann er Klavier zu spielen?

5.Mit wieviel Jahren begann er Musik zu kompjnieren?

6/In welcher Stadt besuchte Goethe ein Konzert des juengeren Musikgenies?Wie alt war Mozart damals?

7.Mit wieviel Jahren wurde Mozart zum Hoforganisten ernannt?

8.Wie hiess seine Ehefrau und wieviel Kinder hatte Mozart? Wer von den Kindern blieb am Leben?

9.In welchem Alter und an was starb Mozar?

10. Warum wurde er in einem allgemeinen Grab beerdigt?

11.Nennt die beruehmtesten musikalischen Werke von Mozart!

12 .Wie wird zur Zeit sein Schaffen eingeschaetzt ?

2.Was findet ihr im Leben von Mozart interessant,ueberraschend, gut, nicht besonders gut?

Ich finde interessant,dass Wolfgang Amadeus Mozart….

Ich finde gut(nicht gut), dass ….

Mch hat ueberrascht, dass……

Mir gefaellt das Schaffen von Mozart (nicht), weil…

Ich finde es gut, dass viele in der ganzen Welt ….. so hoch einschaetzen .

Предварительный просмотр:

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart wurde am 27. Januar 1756 in der Getreidegasse in Salzburg als einziger Sohn des erzbischöflichen Hofgeigers und Komponisten Leopold Mozart (1719 — 1787) und dessen Ehefrau Anna Maria geboren. Sein Rufname war Wolfgang («Wolferl»). Später unterschrieb er meistens als «Wolfgang Amadé». Erst nach seinem Tod wurde der Name «Wolfgang Amadeus Mozart» weltbekannt.
Zusammen mit seiner fünf Jahre älteren Schwester Maria Anna Walburga Ignatia («Nannerl»; 1751 — 1829) wurde Wolfgang Amadeus Mozart schon früh von seinem Vater unterrichtet, vor allem in Musiklehre. Eine Schule besuchte er nie. Im Alter von drei Jahren begann er bereits Klavier zu spielen, mit fünf komponierte er seine ersten Stücke, und am 1. September 1761 trat er erstmals öffentlich als Pianist auf.
Im Januar 1762 führte Leopold Mozart Kurfürst Maximilian II. in München seine beiden Wunderkinder Nannerl und Wolferl vor. Einige Monate später durfte sein siebenjähriger Sohn Kaiser Franz I. und Maria Theresia in Wien vorspielen. Am 9. Juni 1763 reiste die Familie über Frankfurt am Main – wo Johann Wolfgang Goethe ein Konzert des sechseinhalb Jahre jüngeren Musikgenies besuchte – nach Paris und von dort im Frühjahr 1764 weiter nach London. Erst im Sommer 1765 kehrten die Mozarts nach Salzburg zurück, wo Wolfgang Amadeus Mozart vier Jahre später, am 27. Oktober 1769, zum Konzertmeister der Hofkapelle ernannt wurde.
Im Dezember 1769 fuhr Leopold Mozart mit seinen beiden Kindern nach Italien. In Rom wurde sein vierzehnjähriger Sohn von Papst Klemens XIV. zum Ritter des Goldenen Sporns ernannt (8. Juli 1770) und in Bologna von der berühmten Accademia Filarmonica aufgenommen.
Am 17. Januar 1779 wurde Mozart zum Hoforganisten in Salzburg ernannt. Nach einer Auseinandersetzung mit dem Erzbischof gab Wolfgang Amadeus Mozart die Stelle am 8. Juni 1781 auf und übersiedelte von Salzburg nach Wien. Dort vermählte er sich am 4. August 1782 mit Constanze Weber aus Mannheim, der er während seiner Rückreise aus Paris begegnet war. (Damals hatte er ihrer Schwester Aloisia einen Heiratsantrag gemacht, war jedoch abgewiesen worden.) Constanze brachte sechs Kinder zur Welt – Raimund Leopold (1783), Karl Thomas (1784), Johann Leopold (1786), Theresia (1787), Anna (1789), Franz Xaver (1791) –, von denen jedoch nur zwei – Karl Thomas und Franz Xaver Mozart – die Kindheit überlebten.Im Dezember 1784 wurde Wolfgang Amadeus Mozart in die Wiener Freimaurerloge «Zur Wohltätigkeit» aufgenommen.
Mozart starb am 5. Dezember 1791 im Alter von fünfunddreißig Jahren. (Sein ehemaliger Schüler Franz Xaver Süßmayr ergänzte das von Mozart begonnene Requiem.) Da Wolfgang Amadeus Mozart trotz seiner beachtlichen Einkünfte völlig verarmt starb, wurde er am 8. Dezember in einem allgemeinen Grab am Sankt Marxer Friedhof in Wien beerdigt.Bis heute ist ungeklärt, an was Wolfgang Amadeus Mozart starb. Er selbst hatte einige Wochen vor seinem Tod gegenüber Constanze den Verdacht geäußert, man habe ihn vergiftet.
In seinem kurzen Leben hatte Wolfgang Amadeus Mozart etwa fünfzig Sinfonien komponiert, dreiundzwanzig Klavierkonzerte, fünf Violinkonzerte, eine Fülle weiterer Musikstücke und nicht zuletzt eine Reihe großer Opern, unter ihnen auch die beruehmteste Oper “Die Zauberfloete”»Er war wohl das umfassendste musikalische Genie aller Zeiten», so schrieb Kurt Pahlen über Wolfgang Amadeus Mozart («Sinfonie der Welt», Schweizer Verlagshaus, Zürich 1978). «Es hat keinen Meister gegeben, der mit gleicher Vollendung Opern und Oratorien, Sinfonien und Serenaden, Sonaten und Lieder, Quartette und Chöre, Messen und Divertimenti geschrieben hätte.»

Unbekannte Woerter zum Text:

еrzbischöflich – епископский Hofgeiger – придворный скрипач

Stücke – муз.произведения trat …auf — выступил

kehrten … zurück, -вернулись ernannt wurde – был назначен

Ritter des Goldenen Sporns – звание Рыцаря Золотой шпоры

Nach einer Auseinandersetzung mit dem Erzbischof gab… die Stelle…auf –после ссоры с епископом…

vermählte er sich — женился оставил свое место(работу)

in die Wiener Freimaurerloge …aufgenommen. – был принят в масонскую ложу

völlig verarmt starb –умер практичеки нищим

wurde in einem allgemeinen Grab …beerdigt – был похоронен в общей могиле

den Verdacht geäußert – высказал подозрение vergiftet — отравлен

das umfassendste musikalische Genie aller Zeiten – самый всеобъемлющий муз.гений всех времен

1.Beantwortet die Fragen:

1.Wann und wo wurde Mozart geboren?

2.Wer war sein Vater von Beruf?

3.Hatte Mozart Geschwister?

4.Wann begann er Klavier zu spielen?

5.Mit wieviel Jahren begann er Musik zu kompjnieren?

6/In welcher Stadt besuchte Goethe ein Konzert des juengeren Musikgenies?Wie alt war Mozart damals?

7.Mit wieviel Jahren wurde Mozart zum Hoforganisten ernannt?

8.Wie hiess seine Ehefrau und wieviel Kinder hatte Mozart? Wer von den Kindern blieb am Leben?

9.In welchem Alter und an was starb Mozar?

10. Warum wurde er in einem allgemeinen Grab beerdigt?

11.Nennt die beruehmtesten musikalischen Werke von Mozart!

12 .Wie wird zur Zeit sein Schaffen eingeschaetzt ?

2.Was findet ihr im Leben von Mozart interessant,ueberraschend, gut, nicht besonders gut?

Ich finde interessant,dass Wolfgang Amadeus Mozart….

Ich finde gut(nicht gut), dass ….

Mch hat ueberrascht, dass……

Mir gefaellt das Schaffen von Mozart (nicht), weil…

Ich finde es gut, dass viele in der ganzen Welt ….. so hoch einschaetzen .

По теме: методические разработки, презентации и конспекты

Методическая разработка урока «Misbehaving Students Punished with Mozart» с использованием материалов статей сайта Шона Бенвила BreakingNewsEnglish.com (для 9-11 классов ОУ)

Шон Бенвил ежедневно добавляет свои новые статьи, посвященные последним событиям в мире, и предлагает разработки уроков к ним (их уже более 1400). Я его материалами пользуюсь с 2008 г. и.

Wer war Johann Wolfgang von Goethe?

Презентация к уроку немецкого языка в 5-ом классе «Давайте познакомимся! Великий Гёте.».

Thema: Johann Wolfgang von Goethe

План-конспект урока Thema: Johann Wolfgang von Goethe.

Thema: Johann Wolfgang von Goethe

План-конспект урока Thema: Johann Wolfgang von Goethe.

Презентация W.A.Mozart

Презентация по английскому языку на тему: Mozart

Презентация по английскому языку на тему: Mozart.

Опыт применения программы «Soft way to Mozart» для коррекции развития детей с расстройством аутистического спектра (РАС)

В статье описан опыт применения программы «Soft way to Mozart» для коррекции развития детей с расстройством аутистического спектра (РАС). Данная программа применялась на .


источники:

http://www.planet-wissen.de/geschichte/persoenlichkeiten/wolfgang_amadeus_mozart/index.html

http://nsportal.ru/shkola/inostrannye-yazyki/nemetskiy-yazyk/library/2019/12/21/wolfgang-amadeus-mozart